Sehenswürdigkeiten im Harz
Bergbaumuseum Lautenthals-Glück
http://www.harz-sehenswuerdigkeiten.de/bergbaumuseum-lautenthals-glueck.html

© 2017 Sehenswürdigkeiten im Harz
 
 
 

Bergbaumuseum "Lautenthals-Glück"

Zu den noch ältesten befahrbaren Gruben des Oberharzes zählt das ehemalige Silberbergwerk »Lautenthals Glück« . Der Name stammt vom großen Erzreichtum, welches Lautenthal über mehrere Jahrhunderte großen Wohlstand bescherte. Die Einfahrt der Besucher erfolgt mit Grubenzügen bis zum Hauptschacht. Anschließend erlebt man auf drei Sohlen den Bolzenschrotschacht, die unterirdische St.-Barbara-Kapelle,  die alten Abbaue, das Schrägaufhauen und das geologische Erlebnis des mittleren Devon. Darüber hinaus werden den Besuchern verschiedene Bergbaumaschinen  erläutert und vorgeführt. Ein Höhepunkt ist die Oberharzer Erzschifffahrt, welche in der ca. 450 Jahre alten Wasserlösung der Silbergrube rekonstruiert wurde. Unter Tage ist die rund 150 Meter lange Fahrt auf der schiffbaren Wasserstraße ist ein tolles Erlebnis. Im romantischen Erzkahnhafen, auch das »Venedig untertage« genannt, können unterirdische Veranstaltungen und Feiern stattfinden.

Foto: © AxelHH, Wikimedia Commons

Das Museum ist täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 8,50 Euro, für Kinder bis 16 Jahre 6,00 Euro und für Kinder bis 10 Jahre 5,00 Euro. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite www.lautenthals-glueck.de oder können Sie telefonisch unter 05325 / 4490 erfragen