Sehenswürdigkeiten im Harz
Domschatz Halberstadt
http://www.harz-sehenswuerdigkeiten.de/domschatz-halberstadt.html

© 2017 Sehenswürdigkeiten im Harz
 
 
 

Domschatz Halberstadt

Der Domschatz in Halberstadt gilt als einer der umfangreichsten und kostbarsten Kirchenschätze, der in Europa erhalten geblieben ist. Es ist ein einzigartiges Ensamble mittelalterlicher Kunstwerke, das in Deutschland in einer Kirche erhalten geblieben ist und enthält bedeutende sakrale Kostbarkeiten und Sehenswürdigkeiten wie z. B.

- drei monumentale romanische Wandteppiche, darunter der 1150 gefertigte Abrahamsteppich, der älteste gewirkte Bildteppich Europas

- mittelalterliche Textilien, wie die 90 Gewänder der Domherren und Bischöfe, die von der Pracht des Gottesdienstes am Dom zeugen

- ein großes Tafelreliquiar, besetzt mit Halbedelsteinen, Perlen, Goldfiligran und Emailletäfelchen, welche 1225 in Auftrag gegeben wurde.

Neben den prächtig geschmückten Reliquiaren, Altargeräten und Elfenbeinschnitzereien werde in der Schatzkammer auch Kunstwerke gezeigt aus islamischen und byzantinischen Werkstätten, wie beispielsweise eine prunkvolle Weihbrotschale aus Konstantinopel und ein spätantikes Konsulardiptychon aus dem Jahr 417.

Der Dom ist außer Montags täglich ab 10:00 Uhr (Sonn- und Feiertags ab 11:00 Uhr) geöffnet. Weitere Informationen können Sie telefonisch erhalten unter 03941/24237 oder im Intenet unter www.dom-und-domschatz.de

 

Machen Sie doch auch einmal einen schönen Urlaub in Hotels, Pensionen, Ferienhäuser oder einer Ferienwohnung am Scharmützelsee in Brandenburg.