Sehenswürdigkeiten im Harz
Schacht Knesebeck
http://www.harz-sehenswuerdigkeiten.de/schacht-knesebeck.html

© 2017 Sehenswürdigkeiten im Harz
 
 
 

Schacht Knesebeck

Die Schachtanlage Knesebeck ist eine Sehenswürdigkeit in Bad Grund im Oberharz und gehört zur erst 1992 stillgelegten Grube "Hilfe Gottes", dem letzten Erzbergwerk im Oberharz. Der Schacht wurde 1855 errichtet, um die Erze aus dem Berg zu fördern. Zunächst als Lichtloch für den Ernst-August-Stollen vorgesehen, wurde er zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Material- und Fahrschacht ausgebaut. 1974 wurde die Fahrung aufgegeben und er diente anschließend ausschließlich als Wetterschacht. Das am Knesebeckschacht eingerichtete Museum zeigt die technische Entwicklung der denkmalgeschützten Anlage von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Betriebsende 1992. Wichtige Zeitzeugen der Bergmannstechnik sind historische Fördermaschinen, ein Elektor-Kompressor sowie zwei Radstuben, in denen bis zum Jahr 1900 zwölf Meter hohe Wasserräder als Energieüberträger für die Wasserkraft dienten. Auf dem Freigelände befinden sich die ehemals im Erzrevier eingesetzten Untertagefahrzeuge, wie elektrische Grubenlokomotiven und moderne dieselgetriebene Fahrzeuge, die in einem Streckennachbau dargestellt werden. Wahrzeichen der Anlage ist der 47 Meter hohe Hydrokompressorenturm (auch Zeigefinger Gottes genannt), welcher 1912 errichtet wurde und jahrzehntelang Druckluft für die Maschinen unter Tage erzeugte.

Foto: © Hella Furtwängler

Im Stollensystem herrschen Temperaturen von acht Grad, so dass entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen wird. Die Besucher werden mit Helm und Lampen ausgerüstet, um anschließend mit einem "Glückauf" in den Berg "einzufahren", was jedoch in diesem Fall Laufen bedeutet. Die Führer erläutern anschaulich die Technik sowie die harten Arbeitsbedingungen der Bergmänner. Führungen finden von April bis Oktober Dienstags bis Sonntags jeweils um 11:00 und 14:00 Uhr statt und von November bis März Donnerstags und Sonntags ebenfalls um 11:00 und 14:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 5,00 Euro und für Kinder von 6-12 Jahren 3,00 Euro. Weitere Informationen für diese Sehenswürdigkeit im Harz können Sie telefonisch unter 05327 / 2858 erfragen oder im im Internet unter www.knesebeckschacht.de einsehen.